Holstein Kiel rettet einen Punkt beim VfL Bochum

Bochum - Kiel 1:1: Kiel rettet einen Punkt in Bochum

Mit seinem 14. Saisontreffer hat Torjäger Marvin Ducksch Holstein Kiel vor einem erneuten Rückschlag im Aufstiegskampf der 2. Bundesliga bewahrt. Der Stürmer rettete den Störchen ein 1:1 (0:1) beim abstiegsgefährdeten VfL Bochum.

Mit 41 Punkten liegt Kiel weiter auf dem Relegationsplatz drei, vier Punkte hinter dem Tabellenzweiten 1. FC Nürnberg. Die Bochumer, die am vergangenen Montag mit 1:0 beim FC Ingolstadt den ersten Sieg unter ihrem neuen Trainer Robin Dutt gefeiert hatten, trennen nur zwei Punkte vom Abstiegsrelegationsrang.

Kevin Stöger hatte die Westfalen vor 14.939 Zuschauern früh in Führung gebracht (8.). Ducksch glich nach der Pause aus (61.) - allerdings überraschend, denn bis dahin hatten die Gäste wenig Konstruktives zum Spiel beigetragen. Kiel hatte vor einer Woche mit dem 5:0 im Aufsteigerduell gegen den MSV Duisburg seine Serie von elf Spielen ohne Sieg beendet.

  • Lokalsport : Torjäger Ducksch will zum Aufsteiger Fortuna Düsseldorf
  • Kiel - Regensburg 1:1 : Kiel patzt im Aufstiegskampf

Bochum führte verdient, weil die Gastgeber deutlich mehr für die Offensive taten als Kiel. Nach starken 20 Minuten zogen sie sich allerdings zurück. Nach der Pause hatten Anthony Losilla und Tim Hoogland die Doppelchance zum 2:0 (57.), ehe Ducksch zuschlug. Der Bochumer Sidney Sam scheiterte mit einem indirekten Freistoß aus elf Metern, weil Dominik Schmidt den Ball mit dem Kopf abwehrte (78.).

(sid)