2. Bundesliga ab 13 Uhr im Live-Ticker: Fürth hat Platz drei im Blick, Union will Rote Laterne loswerden

2. Bundesliga ab 13 Uhr im Live-Ticker : Fürth hat Platz drei im Blick, Union will Rote Laterne loswerden

Der 10. Spieltag der 2. Bundesliga wird mit zwei Partien am Smstag fortgesetzt. Eintracht Braunschweig empfängt dabei ab 13 Uhr die SpVgg Greuther Fürth und Schlusslicht Union Berlin trifft auf den SV Sandhausen.

+++ Hier geht es zum Live-Ticker +++

Fürth kann mit einem Sieg in Braunschweig in der Tabelle an Fortuna Düsseldorf vorbeiziehen und sogar auf Platz drei übernachten. Die Statistiken sprechen jedoch nicht für die Gäste. Während Braunschweig seine vergangenen beiden Heimspiele gewonnen hat, verloren die Fürther indes die letzten drei Auswärts-Auftritte jeweils ohne eigenen Treffer. Von den bislang neun Partien gegen Braunschweig konnte die SpVgg vier gewinnen (zwei Unentschieden, drei Niederlagen).

Im zweiten Spiel des Tages empfängt der Tabellenletzte aus der Hauptstadt Sandhausen. Union holte aus den jüngsten drei Auftritten nur einen Zähler. Die Berliner haben aber noch nie ein Pflicht-Heimspiel gegen Sandhausen verloren (zwei Siege, ein Unentschieden). Der SV kommt auch nicht gerade in Top-Form in die Alte Försterei, kassierte zuletzt zwei Niederlagen in Folge. Beide Teams stellen mit jeweils sechs Toren die schwächste Offensive der Liga.

(sid)
Mehr von RP ONLINE