FC St. Pauli verliert beim SV Darmstadt 98 mit 1:2

1:2-Niederlage : St. Pauli gibt gegen Darmstadt Führung aus der Hand

Das Debüt von Alexander Meier im Trikot des FC St. Pauli ist misslungen. Die Hamburger verloren bei Darmstadt 98 am 19. Spieltag nach Führung noch mit 1:2 (1:0).

Der FC St. Pauli hat die Tabellenführung in der 2. Bundesliga verpasst. Die Hamburger verloren bei Darmstadt 98 am 19. Spieltag nach Führung noch mit 1:2 (1:0) und stehen in der Tabelle mit 34 Punkten zunächst weiter auf dem dritten Platz. Herbstmeister Hamburger SV und der 1. FC Köln können sich im Verlauf des Spieltags damit auf sechs bzw. fünf Punkte absetzen.

"Am Anfang war Darmstadt besser, aber nach dem Tor haben wir das Spiel kontrolliert", sagte St. Paulis Alex Meier bei Sky: "Nach dem 2:1 für Darmstadt war es natürlich schwer, nochmal zurückzukommen."

Ryo Miyaichi erzielte in der 37. Minute nach Flanke von Mats Möller Daehli mit der ersten Tormöglichkeit per Kopf den Führungstreffer für die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski, bei der Rückkehrer Meier in der 84. Minute eingewechselt wurde. Marcel Heller (81.) und Serdar Dursun (89.) drehten die Begegnung zugunsten der Lilien, die mit 22 Punkten im Tabellenmittelfeld stehen.

Ryo Miyaichi erzielte in der 37. Minute nach Flanke von Mats Möller Daehli mit der ersten Tormöglichkeit per Kopf den Führungstreffer für die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski, bei der Rückkehrer Alex Meier in der 84. Minute eingewechselt wurde. Marcel Heller (81.) und Serdar Dursun (89.) drehten die Begegnung zugunsten der Lilien, die mit 22 Punkten im Tabellenmittelfeld stehen.

Die Gastgeber, die erstmals vor der leeren Gegengerade spielten, die sich seit Dezember im Umbau befindet, mussten verletzungsbedingt auf Top-Torjäger Tobias Kempe (sechs Saisontreffer) verzichten. Darmstadt kam meist durch Mittelstürmer Dursun zu Abschlüssen, die jedoch nicht zwingend genug waren. Heller überwand Pauli-Schlussmann Robin Himmelmann mit einem Rechtsschuss.

Statistik:

Darmstadt: Heuer Fernandes - Rieder (84. Patrick Herrmann), Franke, Höhn, Holland - Stark, Palsson (69. Bertram) - Heller, Jones (80. Platte) - Dursun, Mehlem. - Trainer: Schuster

St. Pauli: Himmelmann - Zander, Carstens, Avevor, Buballa - Knoll, Dudziak - Möller Daehli, Buchtmann (75. Flum), Miyaichi (59. Sobota) - Diamantakos (84. Meier). - Trainer: Kauczinski

Schiedsrichter: Manuel Gräfe (Berlin)

Tore: 0:1 Miyaichi (37.), 1:1 Heller (81.), 2:1 Dursun (89.)

Zuschauer: 11.800

Beste Spieler: Heuer Fernandes, Dursun - Miyaichi, Möller Daehli

Gelbe Karten: Palsson - Carstens

Torschüsse: 13:9

Ecken: 2:3

Ballbesitz: 58:42 %

Zweikämpfe: 120:103

(sid/old)
Mehr von RP ONLINE