1. Sport
  2. Fußball
  3. 2. Bundesliga

DFL terminiert Nachholspiele der 2. Liga

Zahlreiche Klubs betroffen : DFL terminiert Nachholspiele der 2. Liga

Die Deutsche Fußball Liga hat die kürzlich abgesetzten Spiele in der 2. Bundesliga neu terminiert. Aufgrund der Terminenge sind zudem einige Begegnungen an den Spieltagen 30 und 31 verlegt worden.

Frankfurt am Main (SID) - Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die kürzlich abgesetzten Spiele in der 2. Bundesliga neu terminiert. Betroffen sind die Partien von Holstein Kiel, des Karlsruher SC und des SV Sandhausen, die sich aufgrund von COVID-19-Fällen innerhalb der Teams auf Anordnung der zuständigen Gesundheitsämter in häusliche Quarantäne begeben mussten.

Aufstiegsaspirant Kiel tritt demnach am 27. April (18.30 Uhr) beim 1. FC Nürnberg, am 4. Mai (18.30) gegen Sandhausen und am 10. Mai (18.00) gegen Hannover 96 an. Kiels Duell gegen Jahn Regensburg wird unter Berücksichtigung des Halbfinals im DFB-Pokal gegen Borussia Dortmund (1. Mai) neu angesetzt.

Karlsruhe empfängt am 26. April (18.00) Erzgebirge Aue und reist am 29. April (18.30) zum Hamburger SV und am 3. Mai (20.30) zu Fortuna Düsseldorf. Auch Sandhausens Spiele gegen den HSV (22. April/20.30) und bei der SpVgg Greuther Fürth (28. April/18.30) wurden neu terminiert.

Aufgrund der Terminenge wurden zuvor bereits terminierte Begegnungen an den Spieltagen 30 und 31 verlegt, um die neuen Ansetzungen in den weiteren Spielplan zu integrieren. Konkret betrifft dies am 30. Spieltag die Begegnung zwischen Fortuna Düsseldorf und dem FC St. Pauli, die nun am 21. April (18.30 Uhr) stattfindet. Am 31. Spieltag wurden in zwei Fällen die Termine von Spielen getauscht: Die Partie zwischen dem SC Paderborn und Düsseldorf findet am 24. April (13.00 Uhr) statt, die Begegnung zwischen Regensburg und dem HSV am 25. April (13.30 Uhr).

Zudem wird das Spiel zwischen dem VfL Osnabrück und Holstein Kiel ebenfalls am 24. April (13.00 Uhr) ausgetragen statt. Darmstadt 98 gegen den VfL Bochum ist für den 26. April (20.30 Uhr) vorgesehen.

(sid/old)