2. Liga: Arminia Bielefeld schlägt Erzgebirge Aue 3:1

Bielefeld beendet Aues Erfolgsstart : Nilsson schießt Bielefeld bei Liga-Debüt zum Sieg

Arminia Bielefeld ist im dritten Anlauf der erste Sieg in der neuen Saison der 2. Fußball-Bundesliga gelungen.

Am Samstag setzte sich die Arminia gegen Erzgebirge Aue mit 3:1 (1:0) durch und verhinderte den möglichen Sprung der zuvor zweimal siegreichen Sachsen an die Tabellenspitze.

Joakim Nilsson brachte die noch ungeschlagenen Hausherren bei seinem Liga-Debüt in Führung (21. Minute). Kapitän Fabian Klos erhöhte (61.), Andreas Voglsammer per Foulelfmeter (85.) sorgte für die Entscheidung. Den Gästen, die sich am Samstag zu ideenlos und harmlos präsentierten, gelang nur der Anschlusstreffer durch den eingewechselten Christoph Daferner (76.).

Arminia Bielefeld - Erzgebirge Aue 3:1 (1:0)

Bielefeld: Ortega - Clauss, Behrendt, Nilsson, Hartherz - Prietl - Yabo (83. Salger), Hartel (90.+1 Soukou) - Edmundsson (74. Schütz), Voglsammer - Klos. - Trainer: Neuhaus

Aue: Männel - Mihojevic, Wydra (81. Ciftci), Kusic - Baumgart, Hochscheidt, Riese, Rizzuto - Nazarov - Testroet (67. Daferner), Krüger (72. Zulechner). - Trainer: Meyer

Schiedsrichter: Martin Thomsen (Kleve)

Tore: 1:0 Nilsson (21.), 2:0 Klos (60.), 2:1 Daferner (76.), 3:1 Voglsammer (85., Foulelfmeter)

Zuschauer: 15.021

Beste Spieler: Prietl, Klos - Männel

Gelbe Karten: Prietl (2) - Nazarov (2), Kusic, Zulechner

(cbo/dpa)
Mehr von RP ONLINE