2. Bundesliga kompakt HSV unterliegt Fürth – Rostocker Mannschaftsarzt sieht Rot

Düsseldorf · Der Hamburger SV hat in der 2. Fußball-Bundesliga bei Greuther Fürth eine Niederlage hinnehmen müssen, wodurch der 1. FC Heidenheim aufholen konnte. Rostock glich gegen Nürnberg spät aus, zuvor hatte ein Mannschaftsarzt die Rote Karte gesehen.

Rostocks Svante Ingelsson köpft den Ball nach einem Angriff von Nürnberg ins Aus.

Rostocks Svante Ingelsson köpft den Ball nach einem Angriff von Nürnberg ins Aus.

Foto: dpa/Gregor Fischer
(sid/stja)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort