2. Bundesliga: Arminia Bielefeld schlägt Jahn Regensburg

3:0 bei Jahn Regensburg : Arminia Bielefeld weiter im Aufwind

Arminia Bielelfeld setzt seinen Höhenflug in der 2. Bundesliga fort. Die Ostwestfalen gewannen bei Jahn Regensburg deutlich mit 3:0.

Der wiedererstarkte Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat seinen Aufwärtstrend auch beim SSV Jahn Regensburg fortgesetzt. Dank einer cleveren Vorstellung und eines unüberwindbaren Torwarts Stefan Ortega bezwang die Mannschaft von Trainer Uwe Neuhaus die Oberpfälzer am Freitagabend mit 3:0 (2:0).

Vor 8693 Zuschauern in der Regensburger Arena fügten Fabian Klos (6. Minute), Andreas Voglsammer (25. Foulelfmeter) und Cedric Brunner (50.) den Hausherren die zweite Niederlage in Folge zu. Die Arminia holte hingegen ihren dritten Sieg nacheinander. In der Tabelle rückten die Bielefelder bis auf zwei Zähler an den SSV Jahn heran, der mit 29 Punkten noch immer eine bequeme Ausgangslage hat.

Die Arminia war in Regensburg abgezockt. Die Bielefelder überließen den Hausherren das Spiel und schlugen nach Balleroberungen zu. Die Regensburger agierten hingegen zerfahren und verloren viele zweite Bälle. Sie ließen sich aber nicht hängen. Bielefelds Torwart Ortega entschärfte nach dem Seitenwechsel reihenweise selbst beste Chancen der Hausherren.

Regensburg: Pentke - Saller (78. Stolze), Sörensen, Correia, Föhrenbach (66. Nietfeld) - Thalhammer, Geipl - George (55. Vrenezi), Adamyan - Grüttner, Al Ghaddioui. - Trainer: Beierlorzer

Bielefeld: Ortega - Brunner, Behrendt (46. Pieper), Salger, Hartherz - Prietl, Seufert - Edmundsson (90.+1 Clauss), Yabo (76. Weihrauch), Voglsammer - Klos. - Trainer: Neuhaus

Schiedsrichter: Johann Pfeifer (Rodgau)

Tore: 0:1 Klos (6.), 0:2 Voglsammer (25., Foulelfmeter), 0:3 Brunner (50.)

Zuschauer: 8693

Gelbe Karten: Saller (5) - Behrendt (2)

(lt/dpa)
Mehr von RP ONLINE