1. Sport
  2. Fußball
  3. 2. Bundesliga

2. Bundesliga 19/20: Hannover 96 gewinnt bei Dynamo Dresden 2:0

Hannover gewinnt in Dresden : Korb und Teuchert lassen Trainer Slomka durchatmen

Der kriselnde Zweitligist Hannover 96 hat einen wichtigen Sieg gefeiert und Trainer Mirko Slomka wohl vorerst wieder etwas Ruhe verschafft. Der Bundesliga-Absteiger setzte sich bei Dynamo Dresden mit 2:0 (0:0) durch.

Dank des dritten Saisonsieges setzte sich Hannover etwas von den Abstiegsrängen ab. Vor 23 359 Zuschauern im Rudolf-Harbig-Stadion trafen Julian Korb (72.) und Cedric Teuchert (89.) für die Niedersachsen, die damit vorerst ins Tabellen-Mittelfeld sprangen. Dresden steckt nach der vierten Saisonniederlage dagegen wieder mitten drin im Abstiegskampf.

Slomka dürfte durch den Auswärtserfolg wohl vorerst weiter als Hannover-Trainer im Amt bleiben. Der 52-jährige stand zuletzt stark in der Kritik und hatte von Mehrheitsgesellschafter Martin Kind und Sportdirektor Jan Schlaudraff nach dem blamablen 0:4 gegen den 1. FC Nürnberg lediglich eine Job-Garantie für die Partie in Dresden erhalten.

Statistik:

Dresden: Broll - Ehlers, Ballas, Jannik Müller - Kreuzer, Ebert (56. Burnic), Nikolaou, Hamalainen (77. Stor) - Horvath (85. Klingenburg), Atik - Kone. - Trainer: Fiel

Hannover: Zieler - Korb, Franke, Elez, Albornoz - Anton - Stendera, Prib (73. Jannes Horn) - Haraguchi (85. Muslija), Hansson (62. Teuchert) - Ducksch. - Trainer: Slomka

Schiedsrichter: Christian Dingert (Lebecksmühle)

Tore: 0:1 Korb (72.), 0:2 Teuchert (89.)

Zuschauer: 28.359

Beste Spieler: Ebert, Nikolaou - Stendera, Korb

Rote Karte: Kreuzer nach einer Tätlichkeit (65.)

Gelb-Rote Karte: Albornoz wegen unsportlichen Verhaltens (65.)

Gelbe Karten: - Prib (4), Korb (2), Stendera (2)

Torschüsse: 10:18

Ecken: 4:4

Ballbesitz: 51:49 %

Zweikämpfe: 137:109