1. FC Magdeburg gewinnt gegen die SpVgg Greuther Fürth mit 2:1

2:1 gegen Fürth : Magdeburg darf weiter vom Klassenerhalt träumen

Der 1. FC Magdeburg hat im Kampf gegen den Abstieg aus der 2. Bundesliga drei wichtige Punkte eingefahren. Die Magdeburger schlugen die SpVgg Greuther Fürth mit 2:1.

Dem 1. FC Magdeburg ist im Tabellenkeller der 2. Fußball-Bundesliga ein wichtiger Sieg gelungen. Der Aufsteiger gewann trotz Rückstands 2:1 (2:1) gegen die SpVgg Greuther Fürth und sprang mit 30 Punkten wieder auf den Relegationsrang 16. Die Fürther verpassten zwar die vorzeitige Rettung, dürften mit 38 Punkten aber nichts mehr mit dem Abstieg zu tun haben.

Daniel Steininger (11.) hatte die Gäste in Führung gebracht, Christian Beck (16.) und Felix Lohkemper (45.+1) trafen für Magdeburg noch vor der Pause. "Wir haben gewonnen, das zählt. Wir haben es uns aber auch heute wieder schwer gemacht", sagte FCM-Trainer Michael Oenning bei Sky.

Vor 18.243 Zuschauern zeigten beide Teams in der ersten Hälfte ein temporeiches Spiel. Nach dem 0:1 profitierten die Gastgeber von zwei Abwehrfehlern. Zunächst sah Gästekeeper Sascha Burchert beim Ausgleich nicht gut aus. Kurz vor der Pause spielte Paul Seguin einen Rückpass in die Beine eines Gegenspielers, letztlich traf Lohkemper zum 2:1.

In der zweiten Halbzeit blieb die Partie abwechslungsreich, allerdings konnte sich zunächst keine Mannschaft große Chancen erspielen. Burchert verhinderte mit einer Großtat das 1:3 (70.).

Statistik

Magdeburg: Seidel - Tobias Müller (88. Rother), Hammann, Erdmann - Ignjovski - Bülter, Laprevotte, Preißinger, Perthel (78. Schäfer) - Lohkemper (62. Chahed), Beck. - Trainer: Oenning

Fürth: Sascha Burchert - Sauer, Maloca, Caligiuri, Raum - Seguin - Ernst (31. Jaeckel), Green - Omladic (73. Atanga) - Steininger (52. Redondo), Reese. - Trainer: Leitl

Schiedsrichter: Lasse Koslowski (Berlin)

Tore: 0:1 Steininger (11.), 1:1 Beck (16.), 2:1 Lohkemper (45.+1)

Zuschauer: 18.243

Beste Spieler: Lohkemper, Beck - Reese, Steininger

Gelbe Karten: Preißinger (5), Perthel (5) - Maloca (6), Steininger, Raum (2), Reese (5)

Torschüsse: 16:9

Ecken: 5:6

Ballbesitz: 44:56 %

Zweikämpfe: 112:115

(SID)
Mehr von RP ONLINE