1. FC Kaiserslautern verabschiedet sich mit Sieg aus der 2. Bundesliga

3:1 in Ingolstadt : Kaiserslautern verabschiedet sich mit Sieg aus der 2. Liga

Der 1. FC Kaiserslautern hat sich mit einem Sieg aus der 2. Bundesliga verabschiedet. Die Roten Teufel gewannen beim FC Ingolstadt mit 3:1 (2:0).

Die Treffer für die Gäste erzielten Osayamen Mwene (40./42.) und Sebastian Andersson (47.). Für die Gastgeber traf Marcel Gaus (49.).

Die Schanzer, die beinahe dauerhaft zwischen Aufstiegshoffnungen und Abstiegsangst geschwankt hatten, beendeten ihre durchwachsene Saison im Niemandsland der Tabelle - weit entfernt von Rang drei, gerade noch weit genug entfernt von Rang 16. Kaiserslautern war bereits nach einem 2:3 bei Arminia Bielefeld am 27. April nicht mehr zu retten gewesen und steigt als Tabellenletzter ab - allerdings mit erhobenem Haupt.

Ingolstadt hätte längst in Führung liegen können, ehe Mwene gleich doppelt zuschlug. Danach wäre es beinahe peinlich geworden für die Gastgeber, die sich nach dem 0:3 zusammenrissen - ihre miserable Heimbilanz aber nicht mehr schönen konnten.

(SID)
Mehr von RP ONLINE