WM-Public-Viewing 2018 mit Poldi in Köln bei der Galopprennbahn

Public Viewing : Podolski veranstaltet große WM-Party in Köln

Nach 130. Länderspielen und drei WM-Teilnahmen beendete Lukas Podolski im März 2017 seine Karriere in der Nationalmannschaft. Bei der WM 2018 in Russland wird der 32-Jährige als Fan mit deutschen Elf mitfiebern. Dafür hat sich Podolski etwas ganz besonderes ausgedacht.

Weltmeister Lukas Podolski wird während der Weltmeisterschaft 2018 in Russland (14. Juni bis 15. Juli) ein Public Viewing in seiner Heimatstadt Köln veranstalten. Dieses soll anlässlich des zweiten Vorrundenspiels der deutschen Nationalmannschaft am 23. Juni gegen Schweden stattfinden. Veranstaltungsort ist die Galopprennbahn Köln-Weidenpesch. Platz ist für 15.000 Fußballfans.

"Endlich kann ich auch mal ein Public Viewing live miterleben. Und dann noch in meiner Heimatstadt Köln! Als Spieler durfte ich ja immer mitspielen und kenne das Public Viewing nur aus dem Fernsehen", sagte Podolski, der im März 2017 seine Karriere nach 130. Länderspielen und 49 Toren in der Nationalmannschaft beendet hatte.

Laut "Express" werden für das Spiel vier riesige LED-Wände aufgestellt, zusätzlich wird die Partie auf 80 weiteren Fernsehern zu sehen sein.

Der ehemalige Nationalspieler wird vor Ort zudem Spendengelder für seine Stiftung sammeln, die benachteiligte Kinder und Jugendliche unterstützt.

Das Rahmenprogramm beginnt um 15 Uhr mit zahlreichen musikalischen Gästen wie Brings, Kasalla und Cat Ballou. Anpfiff des Spiels ist um 20.00 Uhr. Tickets für die Veranstaltung sind für 12,80 Euro erhältlich. Für die große Sause gibt es 15.000 Tickets.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das ist Lukas Podolski

(old)