Public Viewing in Alpen Die Angst des WM-Wirts vorm „Endspiel“

Alpen · Andreas Moll zeigt trotz aller Widrigkeiten in seiner Kneipe am Sportplatz des SV Menzelen die Spiele der deutschen Elf in Katar. Nach der Auftaktniederlage fürchtet er, dass seine Rechnung schon nach dem Spiel am Sonntag gegen Spanien nicht mehr aufgeht.

Gut zwei Dutzend Fußball-Fans fanden gestern den Weg zum WM-Gucken in die Kneipe am Sportplatz des SV Menzelen. Sie wurden enttäuscht.

Gut zwei Dutzend Fußball-Fans fanden gestern den Weg zum WM-Gucken in die Kneipe am Sportplatz des SV Menzelen. Sie wurden enttäuscht.

Foto: Ostermann, Olaf (oo)

Im „Sweetspot“, der Kneipe am Sportplatz des SV Menzelen, war Mittwochnachmittag um Punkt 16 Uhr auf dem Tiefpunkt. Schlusspfiff im Khalifa International Stadium in Katar. Deutschland: 1, Japan 2. Die Elf von Hansi Flick ist mit einer Pleite in die WM gestartet. Darauf hatte hier vor dem Anpfiff keiner der gut zwei Dutzend Fußball-Fans gewettet, die sich gegen 14 Uhr hier eingefunden hatten. Vorwiegend Rentner und ein paar Studenten. Wer hat sonst Gelegenheit, sich um so früher Stunde vor den Fernseher zu hocken und im Rudel WM zu gucken. Jetzt sind erst mal alle geschockt.