„Wie glaubwürdig ist der DFB?“ Matthäus fordert nach WM-Aus schonungslose Analyse

Düsseldorf · Lothar Matthäus hat den DFB für sein Auftreten bei der WM in Katar kritisiert und fordert eine schonungslose Analyse. Der Weltmeister von 1990 sieht vor allem die Führung um Geschäftsführer Oliver Bierhoff in der Verantwortung.

 Lothar Matthäus (l) im Gespräch mit Bundestrainer Hansi Flick.

Lothar Matthäus (l) im Gespräch mit Bundestrainer Hansi Flick.

Foto: dpa/Christian Charisius
WM-Aus von Deutschland: Reaktionen von Experten, Ballack, Kramer, Hamann
11 Bilder

Das sagen Experten zum WM-Aus der deutschen Mannschaft

11 Bilder
Foto: AP/Martin Meissner
(sid/stja)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort