Vor Flicks Verkündung Diesen Kader würde die Sportredaktion nach Katar schicken

Meinung | Düsseldorf · Bevor Hansi Flick seinen WM-Kader offiziell verkündet, hat unsere Sportredaktion mal selbst Bundestrainer gespielt und die 26 Spieler benannt, die sie nach Katar schicken würden.

Katar 2022: Die deutschen WM-Kader-Vorschläge der RP-Sportredakteure​
Infos

Die einzelnen WM-Kader-Vorschläge der RP-Sportredakteure

Infos
Foto: dpa/Sven Hoppe

Am Donnerstag gibt Bundestrainer Hansi Flick seinen Kader für die WM 2022 in Katar bekannt. Insgesamt 26 Spieler darf er für das anstehende Turnier im Wüstenstaat nominieren. An den Stammtischen und in den Büros der Nation wird schon seit Wochen darüber diskutiert, welche Profis der Nationaltrainer unbedingt mit zur WM nehmen muss.

Soll Mats Hummels mit nach Katar fliegen? Hat Niclas Füllkrug die Qualität, um bei einer Weltmeisterschaft für Deutschland stürmen? Muss Union Berlins Rani Khedira als Abräumer mit? Derlei Fragen kamen natürlich auch unter den Kolleginnen und Kollegen in unserer Sportredaktion auf – und es wurde auch hier heiß diskutiert. Deswegen haben wir uns dazu entschlossen, einmal selbst Bundestrainer zu spielen und einen eigenen deutschen 26er-Kader zu benennen, den wir nach Katar schicken würden.

Um auf einen Nenner zu kommen, haben 13 unserer Sportredakteure zunächst jeweils einen individuellen WM-Kader zusammengestellt. Im Anschluss wurde ermittelt, welche deutschen Torhüter, Verteidiger, Mittelfeldspieler und Angreifer von uns am häufigsten genannt wurden. Die DFB-Kicker mit den meisten Nennungen landeten schlussendlich in unserem Kader für Katar.

Diesen Kader würde unsere Sportredaktion nach Katar schicken.

Diesen Kader würde unsere Sportredaktion nach Katar schicken.

Foto: C. Schnettler

Während es bei Spielern wie Antonio Rüdiger (Real Madrid), Joshua Kimmich (FC Bayern) oder Kai Havertz (FC Chelsea) sehr eindeutige Meinungen gab, da sie von allen Sportredakteuren der Rheinischen Post eine Stimme erhielten, gab es auch sehr knappe personelle Duelle. So fehlten bei Christian Günter (SC Freiburg), Lukas Nmecha (VfL Wolfsburg) oder Florian Wirtz (Bayer Leverkusen) nur wenige Stimmen, um es in unseren WM-Kader zu schaffen. Sie wurden von Youssoufa Moukoko (Borussia Dortmund), Benjamin Henrichs (RB Leipzig) und Mario Götze (Eintracht Frankfurt) übertrumpft. Auch Niclas Füllkrug (Werder Bremen) und Mats Hummels (Borussia Dortmund) sollten aus Sicht nahezu aller unserer Sportredakteure mit nach Katar reisen.

Der Kader unserer Sportredaktion in der Übersicht:

Abwehr: Antonio Rüdiger, Niklas Süle, Nico Schlotterbeck, Matthias Ginter, Mats Hummels, Thilo Kehrer, David Raum, Robin Gosens, Benjamin Henrichs

Mittelfeld/Angriff: Joshua Kimmich, Leon Goretzka, Serge Gnabry, Leroy Sané, Ilkay Gündogan, Jonas Hofmann, Kai Havertz, Thomas Müller, Marco Reus, Karim Adeyemi, Jamal Musiala, Niclas Füllkrug, Mario Götze, Youssoufa Moukoko

 Bundestrainer Hansi Flick gibt am 10. November den finalen DFB-Kader für die WM 2022 in Katar bekannt.

Bundestrainer Hansi Flick gibt am 10. November den finalen DFB-Kader für die WM 2022 in Katar bekannt.

Foto: dpa/Tom Weller

Nun warten wir natürlich gespannt, wie sich Hansi Flick am Donnerstag letztendlich entscheidet und welche personellen Entscheidungen der Bundestrainer möglicherweise anders bewertet als wir. Und was meinen Sie? Wen sollte Hansi Flick unbedingt mitnehmen nach Katar? Schreiben Sie es in die Kommentare!

(dni)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort