Public Viewing Wie Moers der Fußball-WM entgegenblickt

Moers · Die Spiele des umstrittenen Turniers in Katar zeigen oder sie boykottieren? Diese Frage stellen sich aktuell viele Gastronomen. So haben sich die Betreiber von ‚Diebels live‘, ‚Extrablatt‘ und ‚Grafschafter Wirtshaus‘ entschieden.

„Das ist nicht die WM, die wir uns wünschen“, sagt Stipe Madzar, der in Moers das ‚Extrablatt‘ und das ‚Grafschafter Wirtshaus‘ betreibt.

„Das ist nicht die WM, die wir uns wünschen“, sagt Stipe Madzar, der in Moers das ‚Extrablatt‘ und das ‚Grafschafter Wirtshaus‘ betreibt.

Foto: Julia Hagenacker (juha)

Das Bier ist kaltgestellt, die Snacks stehen bereit. Deutschlandfahnen und ähnliche Dekoartikel werden dieses Jahr aber gegen Weihnachtsdeko eingetauscht. Pünktlich zum Start der Fußball-Weltmeisterschaft bereitet sich Corinna Wenders, Betreiberin des Diebels Live gegenüber der Grafschafter Passage, mit ihrem Team vor allem auf das Weihnachtsgeschäft vor, aber auch auf die Fußball-Fans. „Wir zeigen alle Spiele“, kündigte die Wirtin an.