WM-Kader: Joachim Löw: Es gehört zu meinem Job, Spieler zu enttäuschen

WM-Kader : Joachim Löw: Es gehört zu meinem Job, Spieler zu enttäuschen

Für Bundestrainer Joachim Löw ist die Nichtnominierung von Nationalspielern für den endgültigen WM-Kader kein leichter Schritt. "Auch für mich ist es ein emotionaler Moment, wenn man einen Spieler so enttäuschen muss.

Das gehört zu meinem Job dazu. Ich muss die Entscheidungen treffen und stehe in der Verantwortung", sagte Löw dem Sport-Nachrichtensender Sky Sport News HD im exklusiven Interview mit Monica Lierhaus: "Im persönlichen Gespräch tut es mir weh, weil ich auch schon erlebt habe, dass es für die Spieler möglicherweise ein kleiner Einschnitt in ihrer Karriere ist. Manchmal vergießen sie Tränen und können es nicht so einfach abhaken."

(sid)
Mehr von RP ONLINE