WM 2018: Jerome Boateng spielt mit grauen Haaren und neuer Frisur

Neue Frisur zum WM-Auftakt : Boateng spielt mit grauen Haaren

Jerome Boateng legt großen Wert auf sein Aussehen. Beim missglückten WM-Auftakt der deutschen Nationalmannschaft überraschte der Verteidiger mit grauen Haaren. Ein Trend, den man bisher vor allem von Frauen kennt.

Jerome Boateng ist bekannt für sein auffälliges Äußeres. Der deutsche Innenverteidiger zeigt sich stets modebewusst gekleidet und überrascht auch gerne mal mit außergewöhnlichen Details – sei es bei Mütze, Jacke oder Brille. Auch bei seinen Haaren probiert der Bayern-Profi gerne mal was Neues. Im vergangenen Sommer hatte sich Boateng die Haare blond gefärbt und damit für einen Hingucker in der Bundesliga gesorgt.

Boateng selbst gibt zu, ein Modesüchtiger zu sein. Sein Look gehört längst zu dem, woran sich junge Männer orientieren, die mit dem neusten Trend gehen wollen. 2015 kürte ihn das Männermagazin „GQ“ zum „Best Dresses Man“, den am besten gekleideten Mann.

Bei der WM hat Boateng nun einen neuen modischen Akzent gesetzt: Beim Auftaktspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Mexiko lief er mit grauen Haaren auf. Zumindest der Kamm seiner Haarpracht ist weiß-grau gefärbt. Dann geht die Farbe ins Schwarze über, bevor der Rest raspelkurz rasiert ist.

Bei jungen Frauen ist der sogenannte „Grannystyle“ bereits seit einiger Zeit im Trend. Dabei sind die Haare grau-weiß oder weißblond gefärbt. Bei Männern sah man dies bisher eher selten. Im November des vergangenen Jahres lief Boatengs Bayern-Kollege Robert Lewandowski mit grauen Haaren auf. Damit blieb er bisher aber eine Ausnahme.

Gut möglich, dass die Friseure in Deutschland in den nächsten Tagen nun - Dank Boateng - einigen jungen Männern die Haare grau färben müssen. Und Boateng ist nicht der einzige Spieler, der sich zur WM eine neue Frisur hat. Auch Neymar hat einen neuen Haarschnitt. Die wird allerdings im Netz als Spaghetti-Frisur und Wischmob verspottet.

Mehr ausgefallene Frisuren von der

(rent)
Mehr von RP ONLINE