WM 2018: Deutschland gegen Schweden wohl ohne Mats Hummels

Probleme mit dem Halswirbel : DFB-Elf gegen Schweden wohl ohne Mats Hummels

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss im ersten "K.o.-Spiel" der WM in Russland am Samstag in Sotschi gegen Schweden voraussichtlich auf den angeschlagenen Mats Hummels verzichten.

"Mats wird wahrscheinlich nicht spielen können. Er hat Probleme mit dem Halswirbel", sagte Bundestrainer Joachim Löw im ZDF.

Hummels (29) war an der Seite von Jerome Boateng im deutschen Abwehrzentrum gesetzt. Erste Alternative sind dessen Münchner Klubkollege Niklas Süle und Antonio Rüdiger vom FC Chelsea.

Nach dem 0:1 zum Auftakt gegen Mexiko steht die DFB-Elf unter Zugzwang. Eine weitere Niederlage würde das Aus bedeuten, sofern Mexiko gegen Südkorea mindestens einen Punkt holt.

(SID)