WM 2018: Beim ZDF führte Deutschland gegen Mexiko schon 3:0

Erstes WM-Spiel gegen Mexiko : Beim ZDF führte Deutschland schon 3:0

Da war wohl der Wunsch Vater des Gedanken: Bei der Übertragung des Spiels des DFB-Teams gegen Mexiko zeigte das ZDF einen falschen Spielstand.

Diese Panne bemerkten nur sehr aufmerksame TV-Zuschauer: Das ZDF hat zu Beginn der Übertragung des WM-Spiels Deutschland gegen Mexiko kurzzeitig eine 3:0-Führung der deutschen Nationalmannschaft angezeigt. Die fehlerhafte Grafik kam aber wohl vom Weltbild.

Der Sender twitterte selbst ein Video mit der falschen Ergebnisangabe, die nach wenigen Sekunden korrigiert wurde. „Achtung, Spoileralarm“, schrieb das Social-Media-Team dazu und nahm die Panne mit Humor.

In den sozialen Netzwerken spekulierten einige Nutzer sofort, der Sender kenne das Ergebnis schon vorab. Diese Vermutung wurde kurze Zeit später durch das Führungstor für Mexiko widerlegt.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE