"Skrupellose Schwarzhändler": FIFA warnt vor falschen WM-Tickets

"Skrupellose Schwarzhändler" : FIFA warnt vor falschen WM-Tickets

Die FIFA hat kurz vor dem Anpfiff der Fußball-WM in Brasilien Fans vor "skrupellosen Schwarzhändlern" gewarnt.

"Dubiose Firmen, Websites und Einzelpersonen versuchen immer intensiver, gutgläubigen Fans Tickets über nicht-autorisierte Verkaufskanäle zu weit überhöhten Preisen anzubieten", heißt in einer Mitteilung auf der Homepage des Fußball-Weltverbandes. Reguläre Karten für die 64 WM-Spiele vom 12. Juni bis 13. Juli gäbe es nur über die FIFA-Homepage.

Die meisten Partien sind allerdings bereits ausverkauft. Auch für die Vorrundenpartien der deutschen Nationalmannschaft gegen Portugal (16. Juni/Salvador), Ghana (21. Juni/Fortaleza) und die USA (Recife/26.
Juni) gibt es keine Tickets mehr.

Eindringlich warnte die FIFA vor dem Kauf von Schwarzmarkt-Karten. "Die in Brasilien gültigen Vorschriften erlauben den Behörden, hart gegen solche Aktivitäten und Personen durchzugreifen und entsprechende Strafen zu verhängen", heißt es auf der FIFA-Seite.

(dpa)