1. Sport
  2. Fußball
  3. WM
  4. DFB-News

WM 2014: Deutscher Journalist in Manaus ausgeraubt

WM 2014 : Deutscher Journalist in Manaus ausgeraubt

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien ist ein deutscher Journalist ausgeraubt worden. Der Reporter der "Welt am Sonntag" war in Manaus vor dem Spiel zwischen Italien und England an einer Busstation mit einer Pistole bedroht worden.

Ihm wurden zwei Handys und Bargeld entwendet. Das berichtete er in der "WamS".

(dpa)