Confed Cup: Mexikos Fabián am Auge verletzt

Confed Cup: Mexikos Fabián am Auge verletzt

Mexikos Marco Fabián hat sich im Training vor dem Spiel um Platz drei beim Confed Cup gegen Portugal eine Verletzung am Auge zugezogen. Ein Einsatz des Mittelfeldspielers von Eintracht Frankfurt in der Partie am Sonntag (14 Uhr/ZDF) in Moskau sei fraglich, sagte Fußball-Nationaltrainer Juan Carlos Osorio am Samstag.

"Die medizinische Abteilung wird alles Notwendige tun, um das zu klären. Wir hoffen, dass die Verletzung nicht zu schwerwiegend ist." Fabián war von einem Ball im Gesicht getroffen worden. Sein neuer Frankfurter Teamkollege Carlos Salcedo ist bereits mit einer Schultereckgelenksprengung vom Turnier abgereist.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE