"Sexy Soccer" in Berlin: Böses Omen? Ghana schlägt Deutschland 7:1

"Sexy Soccer" in Berlin: Böses Omen? Ghana schlägt Deutschland 7:1

Zwölf Eroktikdarstellerinnen haben am Samstag beim "Sexy Soccer" in Berlin das WM-Gruppenspiel zwischen Deutschland und Ghana "vorgespielt".

Dabei setzte sich Team Ghana gegen die deutsche Mannschaft um "Trainerin" Micaela Schäfer mit 7:1 durch. Etwa 200 Zuschauer waren bei dem Duell in einer Beachvolleyball-Anlage in Berlin-Mitte dabei. Die Spielerinnen waren nur mit einer knappen Hose und Strümpfen bekleidet, das Trikot bestand aus Bodypainting.

Am Abend (21 Uhr) spielt dann die richtige deutsche Nationalmannschaft bei der richtigen WM in Brasilien gegen Ghana.

(sid)
Mehr von RP ONLINE