SPD will Rauswurf von Fifa-Boss Infantino Bas boykottiert WM – „Ich werde kein Spiel mehr schauen“

Exklusiv | Berlin · Die Entscheidung der Fifa, das Tragen der „One Love“-Kapitänsbinde zu untersagen, hat das Fass wohl zum Überlaufen gebracht. Fifa-Boss Gianni Infantino soll gehen, heißt es jetzt aus der SPD. Und Bundestagspräsidentin Bärbel Bas will die WM in Katar nun boykottieren.

Will die WM jetzt boykottieren: Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (SPD).

Will die WM jetzt boykottieren: Bundestagspräsidentin Bärbel Bas (SPD).

Foto: dpa/Kay Nietfeld
(has)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort