WM 2018: Tunesiens Youssef Msakni fällt verletzt aus

Kreuzbandriss: Tunesiens Topspieler Msakni fällt für die WM aus

Tunesien muss bei der WM in Russland auf seinen Topspieler Youssef Msakni verzichten. Der Offensivspieler zog sich zwei Monate vor Beginn des Turniers einen Kreuzbandriss zu und wird damit längere Zeit fehlen.

Das teilte sein katarischer Klub Al Duhail SC am Sonntag mit. Der 27 Jahre alte Msakni hatte sich bei einem Liga-Spiel am Samstag verletzt und soll drei bis vier Monate ausfallen.

Bei der Endrunde gilt Tunesien als Außenseiter und trifft in der Vorrundengruppe G auf England, Belgien und Panama.

(dpa)