WM 2018 Halbfinale: Wayne Rooney ist begeistert von den Three Lions und Trainer Southgate

Englands Rekordtorschütze: Wayne Rooney ist stolz auf die Three Lions und Trainer Southgate

Wayne Rooney selbst hat keine guten Erinnerungen an große Turniere mit der englischen Nationalmannschaft. Zuletzt schied er bei der EM 2016 mit England desaströs aus. Jetzt ist drückt er vor dem Fernseher die Daumen.

Englands Rekordtorschütze Wayne Rooney ist begeistert von der bisherigen Vorstellung der Three Lions während der WM-Endrunde in Russland und glaubt an den Einzug ins WM-Endspiel. "Sie machen das fantastisch, hoffentlich gewinnen wir. Es ist großartig. Die Atmosphäre in der Heimat ist einmalig", sagte der einstige Torjäger von Manchester United und des FC Everton, der jetzt bei Washington D.C. United in der nordamerikanischen Profiliga MLS spielt.

Am Mittwoch (20 Uhr MESZ/ZDF und Sky Deutschland) trifft der Weltmeister von 1966 im Moskauer Luschniki-Stadion auf Kroatien. Rooney: "Hoffentlich kommen wir weiter und ziehen ins Finale ein." Der 32-Jährige, der in 119 Länderspielen 53 Tore für die englische Auswahl erzielte, gibt am Samstag gegen Vancouver sein MLS-Debüt für Washington.

Rooney ist voll des Lobes für Teammanager Gareth Southgate und dessen Schützlinge. "Ich wünsche den Spielern und Gareth alles Glück der Erde, sie machen uns alle stolz. Es wäre toll, wenn sie am Ende den Cup nach Hause bringen. Wir glauben daran."

(rent/sid)