WM 2018: Brasilianer treffen mitten in der Nacht in Russland ein

Mit-Favorit bei WM: Brasilianer treffen mitten in der Nacht in Russland ein

Wenige Stunden nach der erfolgreichen WM-Generalprobe beim 3:0 in Österreich ist Rekordweltmeister Brasilien in Russland eingetroffen.

Der fünfmalige Champion mit seinem großen Hoffnungsträger Neymar landete am Montagmorgen gegen 3 Uhr auf dem Flughafen von Sotschi. In der Stadt am Schwarzen Meer schlägt die Selecao auch ihr WM-Quartier auf.

Damit sind mit Ausnahme von Weltmeister Deutschland, der am Dienstagnachmittag in Moskau landet und sein Lager in Watutinki vor den Toren der russischen Hauptstadt bezieht, alle Titelfavoriten im Gastgeberland eingetroffen.

Brasilien steigt am Sonntag gegen die Schweiz ins Turnier ein. Weitere Gegner der Selecao in Gruppe E sind Costa Rica und Serbien. Am Donnerstag (17.00 Uhr/ARD) eröffnet Gastgeber Russland die WM mit dem Spiel in Moskau gegen Saudi-Arabien.

(SID)
Mehr von RP ONLINE