1. Sport
  2. Fußball
  3. WM
  4. Andere Teams

WM 2018: Argentinier leihen sich Jet bei den Rolling Stones aus

Vizeweltmeister in Russland gelandet : Argentinier leihen sich Privatjet bei den Rolling Stones aus

Einen Tag früher als ursprünglich geplant und mit dem Privatjet der Rockband Rolling Stones ist Fußball-Vizeweltmeister Argentinien in Russland angekommen.

Das Team um den fünfmaligen Weltfußballer Lionel Messi landete am Samstagabend in Bronnisy nahe Moskau. Der Verband twitterte ein kurzes Video. Die Spieler posteten in den sozialen Medien Bilder vom Flug.

Paulo Dybala posierte mit Gonzalo Higuain und Gabriel Mercado vor dem Flieger mit dem berühmten Logo der englischen Rocker um Frontmann Mick Jagger - einer ausgestreckten Zunge.

Eigentlich hätte die Seleccion am Samstag ihre Generalprobe für die am Donnerstag beginnende WM in Jerusalem gegen die Auswahl Israels bestreiten sollen. Die Partie wurde allerdings aufgrund heftiger Proteste und Drohungen von palästinensischer Seite abgesagt. Ein Ersatzgegner konnte kurzfristig nicht mehr gefunden werden.

Die Argentinier bestreiten ihr erstes Gruppenspiel am 16. Juni in Moskau gegen Island. Weitere Gegner sind Kroatien und Nigeria.

(SID)