Niederlage gegen Kolumbien Uruguay gibt "Verbrechen" an Suarez die Schuld

Rio de Janeiro · Die unbändige Wut über die Verbannung von Beißer Luis Suarez steigerte sich nach dem kläglichen WM-Aus Uruguays ins Unermessliche. Gefrustet über das 0:2 im Achtelfinale gegen Kolumbien attackierten seine Mitspieler wüst den Weltverband und verteidigten den zur Tatenlosigkeit verdammten Stürmer, der sich zeitgleich von mehr als 1000 Fans in der Heimat feiern ließ.

 Zwei kolumbianische Fans beißen in eine Suarez-Maske.

Zwei kolumbianische Fans beißen in eine Suarez-Maske.

Foto: afp, Desk
WM 2014: Uruguay-Fans huldigen "Vampir" Luis Suarez mit Masken
13 Bilder

Uruguay-Fans feiern mit Suarez-Masken

13 Bilder
Kolumbien - Uruguay: die Fakten
Infos

Kolumbien - Uruguay: die Fakten

Infos
Foto: dpa, hm
(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort