WM 2014 Kommission soll Ghanas Debakel untersuchen

Accra · Ghana hat eine Kommission eingesetzt, die das schlechte Abschneiden des afrikanischen Landes bei der WM in Brasilien untersuchen wird. Undiszipliniertheiten einiger Spieler und ein Streit über Bonuszahlungen überschatteten den WM-Auftritt der Afrikaner, der Schalker Kevin-Prince Boateng und Sulley Muntari vom AC Mailand wurden suspendiert.

Wie Sportminister Mahama Ayargia am Freitagabend mitteilte, solle die Kommission in 30 Tagen ihren Bericht abliefern. Ghana schied in der Vorrunde als Gruppenletzter der deutschen Gruppe G aus.

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort