WM 2014: Brasilien-Coach Scolari benennt vier Kapitäne

WM 2014 : Brasilien-Coach Scolari benennt vier Kapitäne

Zwei Wochen vor der offiziellen Bekanntgabe seines WM-Kaders hat Brasiliens Trainer Luiz Felipe Scolari bereits seine vier Anführer für das Weltturnier im eigenen Land bekannt gegeben.

David Luiz vom FC Chelsea, Julio Cesar vom FC Toronto, Thiago Silva von Paris St. Germain und Stürmer Fred von Fluminense seien seine vier Kapitäne bei der WM-Endrunde (12. Juni bis 13. Juli), berichtete der 65-Jährige bei einem Vortrag an der Universität von Sao Paulo.

Scolari, der am 7. Mai seinen 23-köpfigen Kader der Öffentlichkeit präsentiert, verriet zudem, dass in den Chelsea-Profis Willian, Oscar und Ramires drei weitere WM-Spieler der Selecao feststehen. Auch Paulinho von Tottenham Hotspur werde bei der WM-Endrunde in seiner Heimat als Hauptdarsteller mitwirken.

Scolari zeigte sich zudem zuversichtlich, dass Superstar Neymar vom FC Barcelona trotz seiner Formschwankungen bei seinem Verein bei der WM eine gute Rolle spielen werde. "Neymar konnte bei Barcelona noch nicht so glänzen wie man es von ihm gewohnt ist. In der Nationalmannschaft spielt er aber eine andere Position und wird für uns im Turnier ein besonderer Akteur werden", so Brasiliens Coach.

(sid)
Mehr von RP ONLINE