Bobby Wood hält WM-Hoffnung der USA am Leben

WM-Qualifikation: Wood hält WM-Hoffnung der USA am Leben

Bundesliga-Profi Bobby Wood hat den USA in der WM-Qualifikation mit einem späten Tor einen wichtigen Punkt beschert. Der Stürmer des Hamburger SV erzielte in der 85. Minute den Ausgleichstreffer zum 1:1 (0:1) bei Verfolger Honduras.

Durch den Punktgewinn können die Amerikaner (9 Punkte) mit zwei Siegen in den letzten beiden Qualifikationsspielen zu Hause gegen Panama (10) und in Trinidad & Tobago (3) das WM-Ticket lösen.

"Das war ein ganz wichtiger Punkt für das US-Team", sagte Nationaltrainer Bruce Arena: "Wir sind nicht hierher gekommen, um auf Unentscheiden zu spielen. Wir sind in Rückstand geraten und haben uns zurückgekämpft. Ich bin sehr stolz auf meine Spieler."

  • WM-Qualifikation : Alaba verletzt — Österreich droht Aus
  • WM-Qualifikation : Mexiko sichert Russland-Ticket — USA müssen zittern

Während Wood als treffsicherer Einwechselspieler glänzte, stand der Dortmunder Christian Pulisic über 90 Minuten auf dem Platz.

Mexiko, das sich bereits für die WM-Endrunde in Russland qualifiziert hat, erspielte sich beim Tabellenzweiten Costa Rica ein 1:1 (1:0). Panama hatte beim 3:0 (1:0) gegen Trinidad & Tobago keine Mühe.

(jado)