1. Sport
  2. Fußball
  3. WM

Diskussionsrunde bei der Rheinischen Post: 50 Leser können beim WM-Gipfel dabei sein

Diskussionsrunde bei der Rheinischen Post : 50 Leser können beim WM-Gipfel dabei sein

Die Rheinische Post lädt zum WM-Gipfel 2014 mit hochkarätigen Gästen. Am Freitag, 2. Mai, werden DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, Europameisterin Inka Grings, Europameister Toni Schumacher und Weltmeister Rudi Völler auf dem Podium über das wichtigste Sportereignis des Jahres diskutieren.

Wer unter 0137 9883027 (50 Cent/Anruf aus dem deutschen Festnetz, ggf. abweichende Preise aus dem Mobilfunk) anruft, kann dabei sein. Oder SMS mit dem Kennwort "rp3", Leerzeichen, Ihrem Namen und Adresse an 111 (ohne Vorwahl), 50 Cent/SMS). Teilnahmeschluss: Samstag, 26. April, 24 Uhr. Die Gewinner werden verständigt.

Der WM-Gipfel findet am 2. Mai ab 11.30 Uhr im Konferenzzentrum der Rheinischen Post an der Zülpicher Straße in Düsseldorf-Heerdt statt.

Niersbach ist seit 2012 Präsident des Deutschen Fußball-Bundes, Grings wurde 2005 und 2009 Europameisterin, Schumacher 1980 Europameister. Völler, Sportdirektor von Bayer Leverkusen, stand zweimal mit Deutschland im WM-Finale und gewann den Titel 1990 in Italien.

(spol)