1. Sport
  2. Fußball
  3. Werder Bremen

Werder Bremen verlängert Vertrag mit Milos Veljkovic

Nach Delaney-Transfer : Werder verlängert Vertrag mit Veljkovic

Einen Tag nach dem Wechsel von Thomas Delaney zum Ligarivalen Borussia Dortmund und rechtzeitig vor dem Beginn der Weltmeisterschaft in Russland hat Bundesligist Werder Bremen den noch bis 2019 laufenden Vertrag mit dem serbischen Nationalspieler Milos Veljkovic vorzeitig "langfristig" verlängert.

Der Innenverteidiger avancierte in der vergangenen Saison zum Stammspieler, insgesamt hat der 22-Jährige bislang 64 Pflichtspiele für die Hanseaten bestritten.

"Milos ist bereits eine feste Größe der Mannschaft, verfügt aber auch noch über enormes Potenzial", sagte Geschäftsführer Frank Baumann über den in der Schweiz geborenen Abwehrspieler. Veljkovic ergänzte: "Ich freue mich sehr auf die Zukunft bei Werder und möchte meine Leistungen bestätigen."

Serbien spielt bei der WM in der Vorrundengruppe E gegen Rekordweltmeister Brasilien, Costa Rica und die Schweiz. Die Eidgenossen sind am 17. Juni (14.00 Uhr/ZDF) in Samara der Auftaktgegner.

(SID)