Werder Bremen: Gebre Selassie trainiert wieder - nur keine Kopfbälle

Werder Bremen: Gebre Selassie trainiert wieder - nur keine Kopfbälle

Knapp zwei Wochen nach seiner Gehirnerschütterung hat Werder Bremens Rechtsverteidiger Theodor Gebre Selassie wieder am Mannschaftstraining teilgenommen. Der tschechische Fußball-Nationalspieler absolvierte am Dienstag eine von zwei Einheiten des Bundesligisten.

Der 28-Jährige fühlt sich wieder fit und hat nur eine Einschränkung: "Ich habe bisher keine Kopfbälle gemacht." Gebre Selassie hatte sich die Verletzung beim 2:1-Sieg in Augsburg bei einem Zusammenprall mit seinem Torwart Felix Wiedwald zugezogen.

(dpa)