FC Chelseas Papy Djilobodji soll Assani Lukimya beim Werder Bremen ersetzen

Bundesliga: Chelseas Djilobodji soll Lukimya bei Werder ersetzen

Als Ersatz für Innenverteidiger Assani Lukimya will Bundesligist Werder Bremen den Senegalesen Papy Djilobodji vom FC Chelsea bis zum Saisonende ausleihen. "Wir befinden uns in Verhandlungen", bestätigte Werders Sportchef Thomas Eichin am Dienstag laut Bericht bei "bild.de".

Der Nationalspieler wechselte erst im Sommer vom FC Nantes nach London, kam in der Premier League bislang aber nicht zum Einsatz. Zumindest kurzfristig könnte er in Bremen Lukimya ersetzen. Der Deutsch-Kongolese steht vor einem Wechsel zum chinesischen Erstligisten Liaoning für rund zwei Millionen Euro. Von seinen Mitspielern in Bremen hat sich der frühere Düsseldorfer bereits verabschiedet.

(dpa)