DFB-Sportgericht verhandelt über Zlatko Junuzovic und Clemens Fritz

Mögliche Sperren wegen absichtlicher Gelber Karten: DFB-Sportgericht lädt Junuzovic und Fritz vor

Die Verhandlung über eine mögliche zusätzliche Sperre für die Bremer Bundesliga-Fußballer Zlatko Junuzovic und Clemens Fritz wird am Freitag (11.30 Uhr) vor dem Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Frankfurt/Main stattfinden. "Wegen der grundsätzlichen Bedeutung des Falles" wurde eine mündliche Verhandlung anberaumt.

Gegen beide hatte der Kontrollausschuss wegen des Verdachts auf unsportliches Verhalten Ermittlungen eingeleitet. Junuzovic hatte nach dem 4:1 gegen Hannover 96 erklärt, es sei "abgesprochen" gewesen, dass er sich in diesem Spiel seine fünfte Gelbe Karte hole, um gegen Tabellenführer Bayern München und nicht einen Konkurrenten im Abstiegskampf gesperrt zu sein.

Fritz, der nach seiner zehnten Gelben Karte ebenfalls gegen die Bayern ausfällt, hatte ausweichend erklärt: "Wir haben noch einige sehr wichtige Spiele vor uns gegen Mannschaften, wo es ein bisschen knapper werden könnte." Junuzovic hat sein Geständnis inzwischen relativiert.

(sid)