Bundesliga 2018/19: Max Kruse neuer Kapitän bei Werder Bremen

Neue Bundesligasaison : Max Kruse neuer Mannschaftskapitän bei Werder Bremen

Max Kruse soll als Routinier die junge Mannschaft von Werder Bremen auf dem Spielfeld anführen. Der 30-Jährige wurde von Bremens Trainer zum Nachfolger des nach Salsburg gewechselten Zlatko Junuzovic.

Max Kruse wird Werder Bremen als Kapitän in die neue Bundesliga-Saison führen. Werder-Coach Florian Kohfeldt bestimmte den 30 Jahre alten Fußball-Profi zum Nachfolger des zu RB Salzburg gewechselten Zlatko Junuzovic, wie der Club am Mittwoch mitteilte. „Max bringt für die Rolle die nötige Erfahrung mit, ist auf und neben dem Platz ein absoluter Leader und verkörpert diese Mentalität, mit einer gewissen Unbekümmertheit die absolute Leistungsbereitschaft auf den Platz zu bringen“, begründete Kohfeldt seine Entscheidung für den in der Öffentlichkeit nicht immer unumstrittenen Angreifer.

Kruse war vor zwei Jahren vom VfL Wolfsburg an die Weser zurückgekehrt, wo er schon in der Jugend aktiv war. In der Bundesliga spielte der ehemalige Nationalspieler zudem für den FC St. Pauli, den SC Freiburg und Borussia Mönchengladbach. „Ich freue mich sehr über die Entscheidung und das damit verbundene große Vertrauen, das der Trainer und der ganze Verein mir entgegenbringt“, sagte Kruse.

Kruses Stellvertreter ist Abwehrchef Niklas Moisander. „Niklas als Vize hat auch eine ganz wichtige Rolle im Team“, sagte Kohfeldt. Zum sieben Spieler umfassenden Mannschaftsrat zählen unter anderem auch die beiden Neuzugänge Martin Harnik und Davy Klaassen.

(rent/dpa)