VfL Bochum: Tagesschau-Sprecher vermeldet: Bochum in der Champions League

Versprecher in der Tagesschau: ARD vermeldet: Bochum in der Champions League

Endlich wieder Europapokal! Kurz nach der Champions-League-Auslosung vermeldete die Tagesschau Zweitligist VfL Bochum fälschlicherweise als Gegner von KAA Gent im Achtelfinale der Königsklasse.

Am Montagmittag sind die Partien der Champions League ausgelost worden. Tagesschau-Sprecher Claus-Erich Boetzkes unterlief bei der Meldung zu den Duellen ein kleiner, aber amüsanter Fehler.

"In Nyon in der Schweiz ist das Achtelfinale der Fußball-Champions-League ausgelost worden. Der FC Bayern bekommt es mit Juventus Turin zu tun. Und der VfL Bochum trifft auf Gent aus Belgien", sagte er in dem Nachrichtenblock um 14 Uhr.

Hey @VfLBochum1848eV. Glückwunsch. Gute Sache. pic.twitter.com/T4CRDnmoks

  • Champions League : FC Bayern: Duell mit der alten Dame und alten Bekannten

— ZwWdF (@zwwdf) 14. Dezember 2015Natürlich war statt VfL Bochum eigentlich Vizemeister VfL Wolfsburg gemeint, der auf den Klub aus Belgien trifft. In Bochum vernahm man die Nachricht der ARD mit einem Augenzwinkern.

"Danke! Darauf haben wir hingearbeitet", hieß es auf der Twitter-Seite des Vereins, zusammen mit den Hashtags "RoadtoMilano" und "ChampionsLeageAnneCastroper".

Der Revierklub spielte zuletzt 2004 gegen Standard Lüttich im Uefa-Pokal. Mit einem 0:0 und einem 1:1 verpasste das Team damals den Einzug in die Gruppenphase.

Hier geht es zur Infostrecke: Reaktionen zur Achtelfinal-Auslosung

(ems)