1. Sport
  2. Fußball
  3. VfL Bochum

VfL Bochum: Danny Blum positiv auf Coronavirus getestet

Positiver Corona-Test : Blum fehlt Bochum zum Start der Vorbereitung

Fußballprofi Danny Blum vom Zweitligisten VfL Bochum hat sich nach einem positiven Corona-Test vorerst in häusliche Quarantäne begeben müssen und wird dem Zweitligisten in der Saisonvorbereitung fehlen.

Laut Mitteilung des Vereins unmittelbar vor dem Start in die Saisonvorbereitung am Montag, habe ein am Samstag durchgeführte Test auf das Covid-19-Virus bei dem Offensivspieler einen positiven Befund ergeben. Wie der VfL über seinem Twitter-Kanal bekannt gab, sei der 29 Jahre alte Blum ohne Symptome.

Vor dem ersten Mannschaftstraining waren für den gesamten Kader zwei Corona-Tests angesetzt gewesen. Alle anderen Ergebnisse der ersten und zweiten Testreihe fielen laut Bochumer Mitteilung negativ aus, einen Kontakt zwischen Blum und weiteren Teammitgliedern habe es nicht gegeben. Sämtliche weitere Maßnahmen finden demnach in enger Abstimmung zwischen der medizinischen Abteilung des VfL sowie den örtlichen Gesundheitsbehörden statt.

Die Bochumer hatten am Montagnachmittag nach fünf Wochen Pause die Vorbereitung auf die neue Saison aufgenommen. „Die letzten Wochen der vergangenen Saison waren sehr intensiv, sowohl physisch als auch mental. Es war eine neue Situation, die die Jungs vor große Herausforderungen gestellt hat, deshalb war die große Pause jetzt sehr wichtig“, erklärte Sport-Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz.

Zum Kader gehören auch die Neuzugänge Tarsis Bonga und Herbert Bockhorn. Offensivspieler Bonga wechselte vom Drittliga-Absteiger Chemnitzer FC nach Bochum, Außenverteidiger Bockhorn kommt vom englischen Zweitligisten Huddersfield Town.

(eh/dpa)