1. Sport
  2. Fußball

Interview mit Felix Magath: "Verein bringt Leistung, die Spieler nicht"

Interview mit Felix Magath : "Verein bringt Leistung, die Spieler nicht"

Frage: "1:6 bei den Amateuren des VfB Stuttgart verloren, der Mannschaft hat es offenbar nach der katastrophalen Vorstellung die Sprache verschlagen?"

Felix Magath: "Dafür habe ich kein Verständnis, auch nach schlechten Leistungen muss man Rede und Antwort stehen. Dies zeugt nicht von einer professionellen Einstellung zum Job. Der Verein bringt Leistung, die Spieler aber nicht."

Frage: "Warum war Ihre Mannschaft so desolat?"

Magath: "Wir traten nicht als Mannschaft auf, sondern als Einzelspieler und hatten Probleme im Zusammenspiel."

Frage: "Geht die Niederlage auch in dieser Höhe in Ordnung?"

Magath: "Es ist egal, ob wir 1:3 oder 1:6 verlieren, wichtig ist, was vor den Stuttgarter Toren war, aber da war ja auch nichts."

Frage: "Es sah aus, als seien ihre Spieler überhaupt nicht in der Lage gewesen, Stuttgart Paroli zu bieten."

Magath: "Es war eine katastrophale Leistung, wir sind zum zweiten Mal innerhalb einer Woche völlig eingebrochen: Meine Spieler sollten schon bessere Spiele zeigen, sonst haben sie ihren Beruf verfehlt."

Frage: "Hatten Sie eine Vorahnung zum Ausgang der Partie?"

Magath: "Ich habe einmal vor langer Zeit noch als Spieler mit dem Hamburger SV gleich in der Nähe von Stuttgart gegen Geislingen im Pokal 0:1 verloren und habe befürchtet, dass dies wieder passieren könnte. Der Unterschied zu damals ist, dass wir heute total zusammengebrochen sind."

Frage: "Die Bundesliga hat jetzt zehn Tage Pause, wie wollen Sie ihre Mannschaft für das nächste Spiel gegen Hansa Rostock wieder aufrichten?"

Magath: "Die Pause ist mir sehr, sehr willkommen. Wir haben Probleme im Zusammenspiel der einzelnen Mannschaftsteile, das muss sich ändern, und heute gab es keine Einstellung zum Spiel, wir haben unsere Arbeit nicht gemacht."

Frage: "Sie müssen aber letztendlich das Auftreten Ihrer Spieler verantworten."

Magath: "Ja, ich habe die Verantwortung über die Mannschaft."

aufgezeichnet von Hans-Peter Sick (sid)

(RPO Archiv)