Hoffenheim: Nadiem Amiri verzichtet für den Fußball sogar auf eine Freundin

Hoffenheimer Top-Talent: Amiri verzichtet für den Fußball sogar auf eine Freundin

Nadiem Amiri, 21 Jahre altes Toptalent bei 1899 Hoffenheim, kann sich als Single besser auf seine Fußballkarriere konzentrieren. Dem Fußball ordnet er alles unter.

"Ich habe keine Freundin. Ich ordne dem Fußball alles unter. Und ich glaube, ein bisschen so musst du drauf sein, um Bundesligaspieler zu werden", sagte der U21-Europameister im Interview des Onlineportals "Sportbuzzer".

Amiri erklärt seinen Aufstieg vom Bolzplatz in Ludwigshafen bis zum Bundesliga-Profi mit dem Quäntchen Glück, dem unbedingten Willen und Disziplin. "Und klar, auch das nötige Talent, ohne das man keine Chance hat, ganz oben zu landen. Der zweite Teil besteht aus Verzicht. Ich gehe nicht in Discos, rauche nicht, trinke keinen Alkohol." Er habe früher als Kind auch nie Ballerspiele an der Konsole gespielt.

Amiri gilt als eines der am meisten umworbenen deutschen Bundesliga-Talente: Der gebürtige Ludwigshafener steht in Hoffenheim bis 2020 unter Vertrag, soll nach Medienberichten aber eine Ausstiegsklausel bei einer Ablöse von 17 Millionen Euro haben.

(dpa)