SV Darmstadt startet mit Kevin Großkreutz in die Vorbereitung

Bundesliga-Absteiger: Darmstadt startet mit Großkreutz in die Vorbereitung

Mit Weltmeister Kevin Großkreutz, aber ohne Kapitän Aytac Sulu ist Bundesliga-Absteiger SV Darmstadt 98 in die Vorbereitung gestartet. Beim Trainingsauftakt der Lilien am Mittwoch stand der prominenteste Neuzugang im Blickpunkt.

Wegen eines Staus bei der Anfahrt fehlte Abehrspieler Sulu. Auch die Routiniers Hamit Altintop, Marcel Heller und Jan Rosenthal standen nicht auf dem Rasen.

Die Zukunft dieser drei Fußballprofis ist ungewiss, ihr Vertrag läuft zum 30. Juni aus. Insgesamt trainierten beim Zweitligisten elf Feldspieler und drei Torhüter unter der Anleitung von Trainer Torsten Frings. Bei Sulu ist eine Ausstiegsklausel in seinem Vertrag verstrichen. Am Tag zuvor hatten die Darmstädter an der Universität Frankfurt einen Laktat- und Fitnesstest absolviert.

  • Das ist Kevin Großkreutz
  • Großkreutz erklärt unter Tränen vorläufigen Rücktritt

Großkreutz war bei einer nächtlichen Party-Tour in Stuttgart Ende Februar in eine Schlägerei verwickelt worden. Der Vorfall veranlasste seinen damaligen Arbeitgeber VfB Stuttgart, sich von ihm zu trennen. Im April unterschrieb der 28-Jährige einen Zweijahresvertrag in Darmstadt. Dort will der Weltmeister von 2014 und frühere Dortmunder einen Neuanfang starten.

(dpa)