RB Leipzig: Zuschauer stirbt an Herzversagen

Während der Bundesligapartie: Zuschauer in Leipzig stirbt nach Herzversagen

Bundesligist RB Leipzig trauert um den zweiten verstorbenen Fan am Rande einer Partie binnen drei Tagen. Ein Zuschauer starb an Herzversagen.

Wie die Sachsen am Samstagabend über Twitter bekannt gaben, ist ein 64 Jahre alter Zuschauer während des Punktspiels gegen den FSV Mainz 05 (2:2) aufgrund eines Herzversagens zusammengebrochen und wenig später im Krankenhaus verstorben.

"Wir sprechen der Familie des Verstorbenen unser aufrichtiges Beileid aus und wünschen alle erdenkliche Kraft für diese schwere Situation", schrieben die Leipziger.

Bereits am Mittwochabend war während der Champions-League-Partie des Vizemeisters gegen Besiktas Istanbul (1:2) ein 73-Jähriger zusammengebrochen und in der Nacht im Krankenhaus an Herzversagen verstorben.

(ems)