RB Leipzig bekommt Erstliga-Lizenz

Erstliga-Lizenz erteilt: RB Leipzig muss bei Aufstieg Nachbesserungen am Stadion vornehmen

Aufstiegsaspirant RB Leipzig hat die Spielberechtigung für die Bundesliga von der Deutschen Fußball Liga (DFL) erhalten. Schafft der Zweitliga-Tabellenzweite in den kommenden Wochen den Aufstieg, sind nur minimale Nachbesserungen nötig.

"Sollte uns der Aufstieg gelingen, werden einige Sachen für die nächsthöhere Liga in der Red-Bull-Arena angepasst", sagte RB-Pressesprecher Benjamin Ippoliti am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Die baulichen Maßnahmen betreffen vor allem die Erweiterung der Presse-Tribüne im WM-Stadion von 2006.

(spol/dpa)
Mehr von RP ONLINE