U21-EM 2019: Kader, Spielplan, Ergebnisse, TV-Übertragung, Live-Stream

Modus, Spielplan, Kader und Favoriten : Das müssen Sie zur U21-EM 2019 wissen

Die U21-Europameisterschaft 2019 findet vom 16. Juni bis 30. Juni 2019 in Italien und San Marino statt. Hier finden Sie die wichtigsten Infos über das Turnier und seine Favoriten, Modus, Spielplan und den deutschen Kader.

Wann und wo findet die U21-EM 2019 statt?

Die U21-Europameisterschaft findet vom 16. Juni bis 30. Juni 2019 in Italien und San Marino statt. Erstmals sind die beiden Länder gemeinsam Gastgeber eines solchen Turniers. 12 Mannschaften, darunter die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), spielen um den Titel.

Alle Spielorte – wo wird die U21-EM 2019 ausgetragen?

Insgesamt gibt es sechs Spielorte. Gespielt wird in fünf italienischen Stadien: Bologna (Stadion-Kapazität: 38.962), Reggio nell’Emilia (26.584), Cesena (23.860), Triest (32.304) und Udine (25.132). Spielort in San Marino ist Serravalle (7.000).

Wie ist der Modus bei der U21-EM 2019?

Die zwölf Mannschaften wurden in drei Gruppen à vier Mannschaften eingeteilt. Die Gruppensieger sowie der beste Zweitplatzierte erreichen das Halbfinale und sind automatisch für die Olympischen Spiele 2020 in Japan qualifiziert. Vom Halbfinale an geht es im üblichen K.o.-System weiter. Sind nach Abschluss der Gruppenphase zwei oder mehrere Mannschaften punktgleich entscheidet zunächst der direkte Vergleich, danach die Tordifferenz und die erzielten Tore. Zuletzt entscheidet die geringere Anzahl an Gelben und Roten Karten, bevor der Uefa-Koeffizient der Teams herangezogen wird. Ein Spiel um Platz 3 gibt es nicht.

Die Gruppen der U21-EM 2019

  • Gruppe A: Italien, Spanien, Polen, Belgien
  • Gruppe B: Deutschland, Dänemark, Serbien, Österreich
  • Gruppe C: England, Frankreich, Rumänien, Kroatien

Wann und wo spielt Deutschland bei der U21-EM 2019?

Das erste Gruppenspiel von Deutschland findet am 17. Juni in Udine gegen Dänemark statt. Gegen Serbien muss das DFB-Team am 20. Juni in Triest antreten. Das letzte Spiel der Gruppenphase trägt die DFB-Elf gegen Österreich am 23. Juni aus. Gespielt wird wieder in Udine.

Kader von Deutschland – welche Bundesliga-Stars sind dabei?

Angeführt wird das Aufgebot von Jonathan Tah von Bayer Leverkusen und Lukas Klostermann (RB Leipzig). Beide werden das team von Trainer Stefan Kuntz verstärken. Aus der Europameister-Mannschaft von 2017 sind immerhin noch vier Spieler dabei: Levin Öztunali (FSV Mainz 05), Mahmoud Dahoud (Borussia Dortmund), Nadiem Amiri (TSG Hoffenheim) und Waldemar Anton (Hannover 96).

Hier finden Sie den gesamten Kader von Deutschland bei der U21-EM 2019.

Wer sind die Favoriten bei der U21-EM 2019?

Titelverteidiger ist aktuell Deutschland. Die letzten fünf Europameister hießen Deutschland, Schweden, Spanien, Spanien, Deutschland. Deutschland und Spanien zählen auch 2019 wieder zu den großen Favoriten. Ansprüche dürften auch Italien, England, Belgien, Serbien und Frankreich stellen.

TV und Live-Stream – wo wird die U21-EM übertragen?

Die Spiele der deutschen Mannschaft werden von ARD und ZDF übertragen. Die öffentlich-rechtlichen TV-Sender teilen sich die Übertragungsrechte der U21-EM-Spiele mit deutscher Beteiligung.

Der Spielplan zur U21-EM 2019

Gruppe A

Sonntag, 16. Juni
18.30 Uhr: Polen - Belgien 3:2 (1:1)
21.00 Uhr: Italien - Spanien 3:1 (1:1)

Mittwoch, 19. Juni
18.30 Uhr: Spanien - Belgien 2:1 (1:1)
21.00 Uhr: Italien - Polen 0:1 (0:1)

Samstag, 22. Juni
21.00 Uhr: Belgien - Italien 1:3 (0:1)
21.00 Uhr: Spanien - Polen 5:0 (3:0)

Gruppe B

Montag, 17. Juni
18.30 Uhr: Serbien - Österreich 0:2 (0:1)
21.00 Uhr: Deutschland - Dänemark 3:1 (1:0)

Donnerstag, 20. Juni
18.30 Uhr: Dänemark - Österreich 3:1 (1:0)
21.00 Uhr: Deutschland - Serbien 6:1 (3:0)

Sonntag, 23. Juni
21.00 Uhr: Österreich - Deutschland 1:1 (1:1)
21.00 Uhr: Dänemark - Serbien 2:0 (1:0)

Gruppe C

Dienstag, 18. Juni
18.30 Uhr: Rumänien - Kroatien 4:1 (2:1)
21.00 Uhr: England - Frankreich 1:2 (0:0)

Freitag, 21. Juni
18.30 Uhr: England - Rumänien 2:4 (0:0)
21.00 Uhr: Frankreich - Kroatien 1:0 (1:0)

Montag, 24. Juni
21.00 Uhr: Kroatien - England 3:3 (1:1)
21.00 Uhr: Frankreich - Rumänien 0:0

Halbfinale

Donnerstag, 27. Juni
18.00 Uhr: Deutschland - Rumänien 4:2 (1:2)
21.00 Uhr: Spanien - Frankreich 4:1 (2:1)

Finale der U21-EM 2019

Sonntag, 30. Juni
20.45 Uhr: Deutschland - Spanien 1:2 (0:1)

Hier geht es zur Bilderstrecke: Der deutsche Kader für die U21-EM 2019

(old)