1. Sport
  2. Fußball
  3. Nationalelf

Tor zum 2:2 gegen Serbien: Schulz lässt U19-Junioren auf EM hoffen

Tor zum 2:2 gegen Serbien : Schulz lässt U19-Junioren auf EM hoffen

Der Berliner Nico Schulz lässt die deutschen U19-Fußball-Junioren auf die Teilnahme an der EM-Endrunde hoffen. Der Nachwuchsstürmer von Hertha BSC rettete dem DFB-Team mit seinem Treffer in der 84. Minute im Auftaktspiel der Eliterunde gegen Gastgeber Serbien am Freitag ein 2:2 (0:1).

Zuvor hatten Nikola Aksentijevic (20.) und Aleksandar Mitrovic (60.) im Karadjordje Stadion in Novi Sad für Serbien getroffen. Der Schalker Philipp Hofmann (48.) erzielte den ersten deutschen Treffer. Nur der Erste der Vierergruppe qualifiziert sich für die vom 3. bis 15. Juli stattfindende Endrunde in Estland. In den nächsten beiden Spielen trifft das deutsche Team auf Rumänien(27. Mai/16.30 Uhr) und auf Ungarn (30. Mai/17.00 Uhr). Das Auftaktspiel der Gruppe 3 gewannen die Rumänen 4:0 gegen Ungarn.

(dpa)