1. Sport
  2. Fußball
  3. Nationalelf

Nations League: Einsatz von Süle ungewiss - Max beginnt wieder links

Nations-League-Partie in Spanien : Einsatz von Süle ungewiss - Max beginnt wieder links

Manuel Neuer wird zum Abschluss des Länderspieljahres sein 96. Spiel im DFB-Trikot bestreiten und damit zum alleinigen Rekord-Torwart vor Ikone Sepp Maier aufsteigen. Fraglich ist der Einsatz von Niklas Süle, der über leichte Probleme am operierten Knie klagte.

Joachim Löw bangt vor dem letzten Länderspiel des Jahres am Dienstag (20.45 Uhr/ARD) in Spanien um den Einsatz von Abwehrchef Niklas Süle. „Er hat über Beschwerden geklagt, aber heute kann er trainieren“, sagte der Bundestrainer am Montag bei der digitalen Pressekonferenz der Fußball-Nationalmannschaft in Sevilla.

Die Entscheidung über einen Einsatz des 25-Jährigen vom FC Bayern München werde möglicherweise kurzfristig fallen. Süle hatte zuletzt wegen eines positiven Coronatests pausieren müssen und war erst im Sommer nach einem Kreuzbandriss zurückgekehrt.

Sollte Süle ausfallen, müsse er „improvisieren“, sagte Löw. Noch keine Entscheidung hat der Bundestrainer getroffen, wer für Antonio Rüdiger in die Innenverteidigung rücken soll. Der Abwehrspieler vom FC Chelsea ist nach seiner zweiten Gelben Karte gesperrt. Matthias Ginter und Robin Koch dürften angesichts der Personalprobleme sicher in der Startelf stehen. Weitere Innenverteidiger im Kader, die Rüdiger oder Süle ersetzten könnten, sind Jonathan Tah sowie die noch unerfahreneren Niklas Stark und Felix Uduokhai.

Zum dritten Mal innerhalb einer Woche wird Philipp Max als linker Außenverteidiger in der Anfangsformation stehen, wie Löw verriet. „Er hat ein Hammerprogramm absolviert“, sagte der Bundestrainer. Deshalb werde der 27-Jährige wohl auch nicht 90 Minuten spielen können. Für Benjamin Henrichs kommt ein Startelf-Einsatz als linker oder rechter Außenverteidiger nach Patellasehnenproblemen aber noch zu früh.

Die DFB-Elf kann sich schon durch ein Remis den Gruppensieg in der Nations League und die Teilnahme am Finalturnier 2021 sichern. Der letzte Pflichtspielsieg gegen Spanien liegt bereits mehr als 32 Jahre zurück. Kapitän Manuel Neuer bestreitet in Sevilla sein 96. Länderspiel und wird damit zum alleinigen deutschen Rekordtorwart.

(eh/dpa)