Nationalmannschaft: Manuel Neuer bleibt die Nummer eins

Tor der Nationalmannschaft: Neuer bleibt die Nummer eins, ter Stegen Herausforderer

Marc-André ter Stegen muss sich weiter mit der Rolle als Herausforderer begnügen. Bundestrainer Joachim Löw hält an Manuel Neuer als Nummer eins im deutschen Tor fest.

Manuel Neuer ist derzeit weiter Stammtorwart in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Das betonte Joachim Löw am Freitag bei der Pressekonferenz zum Länderspiel-Auftakt 2019. „Ich habe meine Aussage nicht irgendwie verändert“, sagte der Bundestrainer: „Manuel Neuer ist aktuell unsere Nummer eins.“ Aber auch der 32 Jahre alte Kapitän müsse „bei uns Leistungen bringen“, ergänzte Löw.

Der Konkurrenzkampf würde auch die Torhüter-Position betreffen, bemerkte Löw: „Marc-André ter Stegen, der mittlerweile genauso auf Weltklasseniveau agiert, wird seine Chancen bekommen. Die werde ich ihm einräumen, dann wird man sehen.“ Der beim FC Barcelona seit Monaten stark spielende ter Stegen setzt darauf, dass es auch bei den Torhütern einen Neuanfang im DFB-Team geben müsse.

Hier geht es zum Aufgebot der Nationalelf für die kommenden Länderspiele.

(sef/dpa)
Mehr von RP ONLINE