Mesut Özil wünscht DFB-Team viel Erfolg

Reaktion auf Geburtstagsgrüße : Özil wünscht DFB-Team viel Erfolg

Wochenlang herrschte Funkstille zwischen Mesut Özil und dem DFB. Zu Özils 30. Geburtstag gratulierte der DFB am Montag. Und der ehemalige Nationalspieler reagierte.

Der zurückgetretene 2014-Weltmeister Mesut Özil hat rund zwölf Stunden nach den Glückwünschen der deutschen Nationalmannschaft zu dessen 30. Geburtstag reagiert. "Danke @DFB_Team! Ich wünsche euch viel Erfolg morgen", teilte Özil am Montagabend im sozialen Netzwerk Instagram mit. Zuvor hatte die Nationalelf dem Arsenal-Spielmacher über ihre sozialen Kanäle ihre guten Wünsche zu dessen Ehrentag übermittelt.

"Happy Birthday, #Weltmeister!", stand bei Twitter über einem Foto des Arsenal-Spielmachers mit dem WM-Pokal nach dem Finalsieg 2014 gegen Argentinien (1:0 n.V.) in den Händen.

Özil hatte nach dem WM-Desaster in Russland nach 92 Länderspielen seinen Rücktritt erklärt. Im Zuge der Erdogan-Affäre erhob er rassistische Vorwürfe gegen den Deutschen Fußball-Bund (DFB). Zudem fühlte er sich zum Sündenbock für das blamable Vorrunden-Aus in Russland abgestempelt.

Seinen Rücktritt hat er Joachim Löw nicht persönlich mitgeteilt. Der Bundestrainer hat danach vergeblich versucht, Kontakt zu Özil aufzunehmen. Die Nationalmannschaft tritt nach der 0:3-Pleite gegen die Niederlande am Dienstag (20.45 Uhr/ARD) in der Nations League zum richtungweisenden Spiel bei Weltmeister Frankreich an.

(rent/sid)
Mehr von RP ONLINE